October 31, 2020

Merkliste

Lesenswert
Genehmigungsverfahren: zu kompliziert und langwierig?

Wer schon einmal einen Genehmigungs- oder Änderungsantrag für eine Anlage gestellt hat, die unter das Bundesimmissionsschutzgesetz ...  

Schutz vor SPAM: Das ist wichtig

SPAM - sie sind nervig und zumeist unerwünscht, sie behindern die Alltagsarbeit in den Unternehmen. Im Jahr können die Spammer damit ...  

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft

Eigentlich sollte die Gewährleistungsbürgschaft eine sichere Angelegenheit sein. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Otto Lieber von der ...  

Zeigen, was man hat – aber wie?

Jeder kennt sie. Kaum einer will sie. Aber viele brauchen sie, denn wirklich alle lassen sich – bewusst oder unbewusst – von ihr ...  

Internet-Werberecht: Das sind die Fallen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben, oder um online Waren zu ...  

Bilanzieren Sie Ihre Kreativität

Die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Strukturen, der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist für den Erhalt der ...  

Existenzgründung will auch steuerlich gut durchdacht sein

Das Interesse am Thema „Existenzgründung“ ist nach wie vor groß, gute Ideen sind vorhanden. Dass der Weg in die Unternehmerschaft aber ...  

Tipps für den „Steuerdschungel“

Das deutsche Steuerrecht ändert sich rasant. Aufgrund der zahlreichen Klageverfahren bei Finanzgerichten oder beim Bundesfinanzhof ...  

Chaos auf dem Bau: Das muss der Handwerker beachten

Ein Hauptproblem am Bau ist der immer bestehende Zeitdruck. Viel zu häufig versprechen der Architekt oder das Bauplanungsbüro dem ...  

Seifriz-Preis für Profi Metall & Technik und Mechatronik-Institut Bocholt

Stadtlohn/Bocholt – Die Profi Metall & Technik GmbH aus Stadtlohn und das Mechatronik-Institut der Westfälischen Hochschule in Bocholt sind mit dem Professor-Adalbert-Seifriz-Preis geehrt worden. Die Auszeichnung erhielten sie für den „WerStep-Lift“, einen Baustellenkran, den sie gemeinsam entwickelten.

Wurden für den WerStep-Lift mit dem Professor-Adalbert-Seifriz-Preis ausgezeichnet (vorne von links): Professor Dr. Franz-Josef Peitzmann, Leiter des Mechatronik-Instituts der Fachhochschule Bocholt, sowie Unternehmer und Erfinder Werner Steppat sowie (hinten von links:) Bernd Sarnow (Signal-Iduna-Versicherung als Förderer), Jurymitglied Jürgen-Johannes Lau sowie der Präsident der Handwerkskammer Münster, Hans Hund.
Foto: HWK/Teamfoto Marquardt

Zum 31. Mal hat der Verein Technologietransfer Handwerk den Seifriz-Preis als Transferpreis Handwerk und Wissenschaft verliehen. Vier Handwerksbetriebe und Wissenschaftler aus Deutschland, die gemeinsam ein Produkt marktreif entwickelt haben, erhielten ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 25.000 Euro. „Der Erfolg der Tandems aus Handwerksbetrieben und Wissenschaftspartnern, die gemeinsam Innovationen in den Bereichen Produkt, Verfahren oder Dienstleistung schaffen, ist kein Zufall. Dahinter steckt einiges an Überlegungen, Motivation und Zusammenarbeit“, betonte der Präsident der Handwerkskammer Münster, Hans Hund im Rahmen der Preisverleihung.

Den Preis übergab der Kammerpräsident coronabedingt im Rahmen einer regionalen Preisverleihung auf Schloss Raesfeld mit Jürgen-Johannes Lau, Geschäftsführer der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks und Jurymitglied und Preisgeldsponsor Bernd Sarnow von der Signal Iduna Gruppe. Die Auszeichnung sei ein toller Erfolg für den Kammerbezirk und zugleich ein Aushängeschild sowie ein Zeichen für Innovation, so Hund.

Mit dem WerStep-Lift entwickelte die Profi Metall & Technik in Kooperation mit dem Mechatronik-Institut Bocholt einen Baustellenkran, der individuell transportiert und auch von einzelnen Arbeitenden durch ein Stecksystem einfach montiert werden kann. Der WerStep-Lift schaffte so aber nicht nur Erleichterung und Vorteile für die Bauarbeitenden, sondern auch für das Unternehmen selbst: Durch die Herstellung des Krans sind bei Profi Metall & Technik neue Arbeitsplätze entstanden.  

Der Seifriz-Preis wird als Technologietransfer-Wettbewerb unter der Federführung des Baden-Württembergischen Handwerkstages durch den Verein Technologietransfer Handwerk veranstaltet.

Dienstag, 29. September 2020
Drucken Versenden Permalink Merken