November 1, 2020

Merkliste

Lesenswert
Genehmigungsverfahren: zu kompliziert und langwierig?

Wer schon einmal einen Genehmigungs- oder Änderungsantrag für eine Anlage gestellt hat, die unter das Bundesimmissionsschutzgesetz ...  

Schutz vor SPAM: Das ist wichtig

SPAM - sie sind nervig und zumeist unerwünscht, sie behindern die Alltagsarbeit in den Unternehmen. Im Jahr können die Spammer damit ...  

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft

Eigentlich sollte die Gewährleistungsbürgschaft eine sichere Angelegenheit sein. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Otto Lieber von der ...  

Zeigen, was man hat – aber wie?

Jeder kennt sie. Kaum einer will sie. Aber viele brauchen sie, denn wirklich alle lassen sich – bewusst oder unbewusst – von ihr ...  

Internet-Werberecht: Das sind die Fallen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben, oder um online Waren zu ...  

Bilanzieren Sie Ihre Kreativität

Die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Strukturen, der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist für den Erhalt der ...  

Existenzgründung will auch steuerlich gut durchdacht sein

Das Interesse am Thema „Existenzgründung“ ist nach wie vor groß, gute Ideen sind vorhanden. Dass der Weg in die Unternehmerschaft aber ...  

Tipps für den „Steuerdschungel“

Das deutsche Steuerrecht ändert sich rasant. Aufgrund der zahlreichen Klageverfahren bei Finanzgerichten oder beim Bundesfinanzhof ...  

Chaos auf dem Bau: Das muss der Handwerker beachten

Ein Hauptproblem am Bau ist der immer bestehende Zeitdruck. Viel zu häufig versprechen der Architekt oder das Bauplanungsbüro dem ...  

EMP eröffnet Flagship-Store in Lingener Innenstadt

Lingen – Das Merchandising-Unternehmen EMP aus Lingen will im November einen Flagship-Store in der Innenstadt eröffnen. Das gab Geschäftsführer Ernst Trapp in einem Pressegespräch zusammen mit Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone im Rathaus bekannt.

Citymanager Andreas Löpker, Geschäftsführer Ernst Trapp und Oberbürgermeister Dieter Krone (von links) vor dem zukünftigen EMP-Store in der Lookenstraße in der Lingener Innenstadt
Foto: Stadt Lingen

„Seit geraumer Zeit sind wir mitmilfe der Wirtschaftsförderung auf der Suche nach Räumlichkeiten“, erklärte Trapp. In der Lookenstraße habe das Unternehmen nun etwas Passendes gefunden. Zukünftig will EMP auf rund 200 Quadratmetern 1.500 Artikel aus den Genres Musik und Bandmerchandise, Gaming und Entertainment, also Serien und Filme verkaufen.

Als Flagship-Store soll Lingen dabei ein Vorzeigestore für andere Standorte sein, der auch Möglichkeiten zum Ausprobieren von neuen Konzepten bietet. „Damit wird ein langgehegter Wunsch endlich wahr: Unsere Innenstadt bekommt einen eigenen EMP-Store. Ab November ist EMP nun mitten in der Heimatstadt präsent – eine Bereicherung für unsere Fußgängerzone, eine tolle Nachricht für alle Fans und eine super Nachricht für den Einkaufsstandort Lingen“, freute sich Oberbürgermeister Krone.

Trapp begründetet die Entscheidung für den Store in Lingen mit der großen Verbundenheit von EMP zu Lingen. 1986 hatte Firmengründer Felix Lethmate EMP in seiner Heimatstadt gegründet. Mittlerweile zählt das Merchandising-Unternehmen rund 650 Mitarbeiter und verschickt pro Jahre 4,6 Millionen Pakete in 13 europäische Länder. „In Lingen wollen wir unser Online-Segment mit dem stationären Geschäft kombinieren“, erläutert Trapp. So sollen die Kunden ihre Bestellungen zukünftig im Store abholen können. Mithilfe von Terminals können sie auch direkt vor Ort online bestellen. Zudem seien besondere Events mit der EmslandArena, wie zum Beispiel Meet & Greet-Angebote geplant. „Wir wollen in Lingen zeigen, dass sich der Online- und der stationäre Handel nicht widersprechen müssen“, so Trapp. „Sicherlich ein zukunftsweisendes Projekt für Lingen, aber auch für die gesamte Branche.“

Freitag, 11. September 2020
Drucken Versenden Permalink Merken