November 19, 2019

Merkliste

Lesenswert
Genehmigungsverfahren: zu kompliziert und langwierig?

Wer schon einmal einen Genehmigungs- oder Änderungsantrag für eine Anlage gestellt hat, die unter das Bundesimmissionsschutzgesetz ...  

Schutz vor SPAM: Das ist wichtig

SPAM - sie sind nervig und zumeist unerwünscht, sie behindern die Alltagsarbeit in den Unternehmen. Im Jahr können die Spammer damit ...  

Verjährungsfalle Gewährleistungsbürgschaft

Eigentlich sollte die Gewährleistungsbürgschaft eine sichere Angelegenheit sein. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Otto Lieber von der ...  

Zeigen, was man hat – aber wie?

Jeder kennt sie. Kaum einer will sie. Aber viele brauchen sie, denn wirklich alle lassen sich – bewusst oder unbewusst – von ihr ...  

Internet-Werberecht: Das sind die Fallen

Immer mehr Unternehmen nutzen das Internet, um für sich, ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben, oder um online Waren zu ...  

Bilanzieren Sie Ihre Kreativität

Die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Strukturen, der eigenen Produkte und Dienstleistungen ist für den Erhalt der ...  

Existenzgründung will auch steuerlich gut durchdacht sein

Das Interesse am Thema „Existenzgründung“ ist nach wie vor groß, gute Ideen sind vorhanden. Dass der Weg in die Unternehmerschaft aber ...  

Tipps für den „Steuerdschungel“

Das deutsche Steuerrecht ändert sich rasant. Aufgrund der zahlreichen Klageverfahren bei Finanzgerichten oder beim Bundesfinanzhof ...  

Chaos auf dem Bau: Das muss der Handwerker beachten

Ein Hauptproblem am Bau ist der immer bestehende Zeitdruck. Viel zu häufig versprechen der Architekt oder das Bauplanungsbüro dem ...  

Gründerwoche 2019: Veranstaltungspaket der wfc für Existenzgründer und junge Unternehmer

Ideen sind der erste Schritt in die Selbstständigkeit – deshalb dreht sich in diesem Jahr bei der Gründer¬woche im Kreis Coesfeld alles genau darum.

Die wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld beteiligt sich mit insgesamt vier Angeboten an der weltweiten Aktionswoche vom 18. bis 24. November. Anmeldungen sind ab sofort möglich. „Die Gründerwoche bietet ein enorm weites Informationsspektrum und macht dennoch ganz geballt auf das Thema aufmerksam“, erklärt wfc-Gründungsberater Thomas Brühmann.

Die Angebote im Kreis Coesfeld im Überblick:

Montag, 18. November, 16 bis 18 Uhr: Ideen finden – Kreativitätstechniken
Mit welchen Methoden lassen sich Ideen leichter finden und betrachten? Wie werden die Methoden eingesetzt und für welche Ziele sind sie geeignet? wfc-Berater Thomas Brühmann stellt im Workshop verschiedene Kreativitätstechniken und ihre Anwendung vor.

Dienstag, 19. November, 16 bis 18 Uhr: Ideen strukturieren – Business Modell Canvas
Um zu entscheiden, ob ein Geschäftsmodell oder eine Start-up-Idee tragfähig
und unternehmerisch sinnvoll ist, kann eine strukturierte Visualisierung helfen – beispielsweise über das Business Modell Canvas. Wie dieses Werkzeug funktioniert, erklärt ebenfalls wfc-Berater Thomas Brühmann.

Mittwoch, 20. November, ab 18 Uhr: Von anderen Ideen lernen – die Start-up-Night auf dem d.velop-Campus in Gescher
Zuhören, miteinander ins Gespräch kommen und gegenseitig von Erfahrungen
profitieren: Diese Gelegenheit bietet die Start-up-Night in Kooperation mit der
WFG Borken und dem AIW Unternehmensverband. Neben einem Kurzvortrag von Benjamin Beloch, Gründer der Marketing- und Vertriebsberatung p17, zum Thema „Und weiter geht‘s“ gibt es bei einem Imbiss ausreichend Zeit zum Netzwerken. Zusätzlich könnten sich die Teilnehmer in Workshops zu Themen wie Storytelling und der Weiterentwicklung von Gründungsideen informieren oder von den Gründungserfahrungen von Stefan Nölker (ProVitare Immobilienmanagement) und Annegret Rappers (ByGretl) profitieren.

Donnerstag, 21. November, 9 bis 12 Uhr: Ideen umsetzen – Frauen gründen anders
Wenn Frauen gründen, haben sie oft eine andere Herangehensweise, andere Ziele
und Bedürfnisse als Männer. Karin Hartmann (Agentur für Arbeit Coesfeld) blickt bei der Infoveranstaltung am Vormittag auf die Besonderheiten bei Gründerinnen. Christine Krüger erzählt im Anschluss aus eigener Gründerinnenerfahrung bei ihrer Raumdesign-Agentur mehrwohnenswert.

Sämtliche Angebote sind kostenfrei und finden mit Ausnahme der Start-up-Night in den Räumen der wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld, Fehrbelliner Platz 11, in Dülmen statt. Anmeldungen: Telefon: 02594 78240-0, Mail: info@wfc-kreis-coesfeld.de oder www.wfc-kreis-coesfeld.de
 

Freitag, 8. November 2019
Drucken Versenden Permalink Merken